Recent Posts/ Aktuelle Posts

Organisationsgeheimnisse, die dich umhauen werden | Organizing Secrets To Blow Your Mind


Organisationsgescheimnisse, die dich umhauen werden

Es wird eine ganze Menge über’s Organisieren erzählt. Und dann gibt es einiges, worüber selbst Organisationsprofis wenig regen; zumindest nicht explizit. Diese Dinge werden oft verschwiegen. Ich werde dir diese Geheimnisse verraten, die vielleicht sogar dafür sorgen, dass du deinen Blick auf’s Organisieren veränderst.

1. Es gibt mehr als ein System

Ich habe darüber schonmal gesprochen (hier); es gibt nicht das eine Organisationssystem. Ich habe jahrelang damit Probleme gehabt. Ich wusste einfach nicht, dass es diverse Organisationssysteme gibt. Es geht nicht um hübsche Organisation. Es geht nicht darum, wie Youtuber, die du toll findest, organisieren. Es geht darum, das System zu finden, das für dich funktioniert. Eine meiner Lieblingsorganisationsprofis (Cas von ClutterBug) hat mir enorm geholfen dabei geholfen, meinen Organisationsstil zu finden. Ich hab’s schonmal gesagt, aber ich sag’s gern wieder: Ich denke, sie hat ein geniales System mit vier Organisationstypen und diversen Organisationssystemen für jeden einzelnen Typen entwickelt (schau mal hier vorbei und scroll etwas runter, dort findest du Links). Du wirst es lieben!

2. Du wirst Zeit investieren müssen

Ich muss es dir leider sagen, aber kaum etwas Gutes kommt im Leben einfach so. Das trifft auch auf’s Organisieren zu. Die gute Nachricht: Du musst wenig bis gar kein Geld ausgehen. Die schlechte Nachricht: Du musst schon einiges an Zeit aufwenden, um auszusortieren, zu organisieren und herauszufinden, welches System für dich funktioniert. Aber hier gibt es wieder gute Nachrichten: Es wird sich sowas von sicher auszahlen. Die investierten Minuten werden sich im Gewinn potenzieren. Du wirst keine Zeit verschwenden, panisch nach deinen Schlüsseln zu suchen. Du wirst keine Zeit verschwenden, um dich zu erinnern, wo in aller Welt du dieses eine wichtige Dokument hingelegt hast. Du wirst keine Zeit verschwenden, Dinge erneut zu kaufen, obwohl du sie eigentlich schon besitzt, sie aber nicht finden kannst. Investiere die Zeit. Ich verspreche, die Investition wird sich auszahlen.

3. Es ist ein Prozess

Organisieren ist ein Prozess. Ich rede nicht nur davon, dass du dein ganzes Zuhause nicht über Nacht organisieren kannst. Ich rede auch davon, dein System zu evaluieren und zu verstehen, wo dein System Anpasssungen braucht. Verstehe dabei auch, dass du dann nicht versagt hast. Du hast nur eine Möglichkeit gefunden, die für dich nicht funktioniert, was dich cleverer und besser vorbereitet ins nächste Organisationsprojekt starten lässt. Anpassungen und zeitweise auch Stagnationen bedeuten nicht Versagen. Sei dir nur vorm Start bewusst, dass Organisieren immer ein Prozess ist.

4. Jeder hat mal’n Hänger

Du hast vielleicht den Eindruck, dass ich, egal was ich in Bezug auf Organisation mache, alles rund läuft. Naja. Klar, ich weiß, was für mich funktioniert. Ich kann abschätzen, was für andere funktioniert. Aber das macht mich nicht perfekt. In Wahrheit hat jeder mal ‘n Hänger, ganz egal wie gut er oder sie im jeweiligen Bereich ist. Das Geheimnis ist, das einfach hinter sich zu lassen. Steh auf, schüttel den Staub ab, richte die Krone wieder auf und probier’s nochmal. Du wirst mit dem Organisieren (oder mit irgendwas im Leben) nur dann vorankommen, wenn du weitermachst und nach ‘nem Sturz wieder aufstehst.

5. Organisieren ist eine Angewohnheit

Ich werde dir nun etwas absolut Fundamentales sagen. Du bist nicht von Natur aus unordentlich oder organisiert. Es handelt sich hier vielmehr um eine Reihe von Angewohnheiten, die du (meist unbewusst über Jahre hinweg) entwickelt hast. Die gute Nachricht: Du kannst deine Angewohnheiten immer ändern. Die schlechte Nachricht: Das kostet Zeit und Mühe. Aber wieder eine gute Nachricht: Unordnung ist nicht dein Schicksal. Du kannst es ändern. Du kannst es erreichen. Es steht in deiner eigenen Macht, dich zu ändern. Vertrau’ mich. Ich hab’s geschafft. Und du kannst es auch, indem du ganz langsam, kleine Angewohnheiten veränderst.

Jep, ich musste diese Geheimnisse auf dem schwierigen Weg erlernen. Und du verstehst vermutlich erst dann, wie holprig der Weg ist, wenn du ihn selbst gehst. Dennoch glaube ich, dass diese gelüfteten Geheimnisse dir dabei helfen werden, deinen Weg zu einem organisierten Leben etwas weniger holprig zu gestalten. Ich glaube an dich.

Organizing secrets to blow your mind

There is a lot of information out there about organizing. And there are some things, even professional organizers hardly talk about; at least not explicitly. They seem to be kept secret. I will reveal these secrets to you and might just change the way you look at organizing.

1. There is more than one system

I talked about this before (here). There is not one perfect organizing system. This is exactly where I struggled for most of my life. I didn’t know that there was more than one system to organize. It is not about pretty organizing. It is not about copying what that youtuber whose organizing you adore does. It is about finding the system that works for you. One of my favorite professional organizers (Cas of ClutterBug) helped me tremendously when it comes to finding my organizing style. I said it before but I will say it again: I think she created a genius system with four organizing styles and many organizing systems for each style (see here and scroll down to the links). You’ll love it!

2. You’ll have to invest time first

I hate to break it to you but hardly anything good comes for free. This is also true for organizing. Good news: you’ll have to spend little to no money. Bad news: You’ll have to spend quite a substantial amount of time to purge, organize and evaluate your system over time. But, again, here’s good news: it’ll pay off so so much. The minutes you invest will multiply fast in gains. You’ll spend no time frantically searching for your keys. You’ll spend no time remembering where in the world you put that important paper. You’ll spend no time repurchasing things you know you own but cannot find right now. So, invest that time. I promise, it’ll pay off.

3. It’s a process

Organizing is a process. I am not only talking about the fact that you cannot organize your whole home over night. I am also talking about evaluating what you did, understanding where your system needs adjustments. And realizing you didn’t fail. You just found way that does not work which makes you smarter and more prepared for other organizing projects. Adjusting and momentary stagnation does not mean failure. Just know before you start, organizing is going to be a process.

4. Everyone messes things up

You might think that no matter what I do, when it comes to organizing I cannot go wrong. Oh well. Yes, I know what works for me. I can estimate what works for others. But that doesn’t make me perfect. The truth is, everyone messes up sometimes no matter how advanced they are in their field. The secret is, let it go. Get up, dust yourself off, put that crown back on and start again. You’re only going to get forward with your organizing (or anything in life really) if you keep on going and getting up after falling.

5. Organizing is a habit

I am going to break something absolutely fundamental to you. You are not naturally messy or organized. It is nothing more but a chain of habits you developed (usually subconsciously over years) that turned you either way. The good news: you can always change your habits

The bad news: it’ll take time and effort. But yet another good news: being messy is not your fate. You can change it. It is within your reach. It is in your own power to change. Trust me. I did it. And so can you with simply changing tiny habits over time.

Yep, I had to learn all of those secrets the hard way. And you’ll probably only truly understand the struggled behind them when you go through the same process. However, knowing these secrets and the obstacles that come with them might help you on your journey to a more organized life. Try it. I believe in you.

Hej! 

Ich bin Jana, zertifizierter Organisationsprofi.
Meine Mission ist es, dir zu helfen, durch gute Organisation dauerhaft Ordnung zu schaffen, um mehr Kraft und Zeit für dein Leben zu gewinnen.
Ohne Schablone.
Ohne Änderung Deiner Persönlichkeit.

Die Blogposts reichen dir nicht und du hättest gern meine persönliche Hilfe?
Hier entlang.
Ich freue mich auf dich!

 

Folge mir:
Instagram
Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 



_________
 

Hi there.
I'm Jana, Certified Organizational Specialist.
 I am on a mission to help you organize for permanent tidiness to make more energy and time for your life. No template. No change of your personality.

The blog posts are not enough and you would like my personal help?
Head right this way.

Not fluent in German? No problem, get in touch in English. 

I am looking forward to meeting you!

Follow me:
Instagram
Facebook

Archive
Search By Tags/ Suche mit Tags

    2018-2020 Jana Mewe