Recent Posts/ Aktuelle Posts

Mein eigenartiges Windowshopping | My Weird Window Shopping


Mein eigenartiges Windowshopping

Die meisten Finanz-Influencer sagen dir, dass Windowshopping, besonders online, so verführerisch ist und dich dazu bringt, viel mehr zu kaufen als du eigentlich würdest. Das liegt daran, dass du plötzlich so viele Dinge siehst, die total süß sind, von denen du glaubst, sie seien nützlich oder sonst einfach deine Aufmerksamkeit erregen. Das stimmt auch. Für die meisten Menschen. Auf mich trifft es nur teilweise zu. Ich erkläre es dir im Folgenden genauer.

Jedes Mal, wenn ich etwas sehe, das mich interessiert, geht mein Kopf direkt in den Modus ‘Oh, könnte ich etwas, das ich schon habe stattdessen nutzen?‘ oder ‘Könnte ich das irgendwie selbst machen?‘ Das sind keine Fragen, die ich mir aktiv stelle, um mich vom Kauf abzuhalten. Es ist vielmehr sowas wie... ein Spiel?! Eine Herausforderung?! Ich LIEBE es, einfach nur zu gucken, ohne etwas zu kaufen. Ich ‘klaue‘ mir Inspiration und mache dann mein eigenes Dinge draus, entsprechend meines Geschmacks, wie ich es nutzen möchte, oder was ich zur Verfügung habe.

Ich gebe dir mal ein Beispiel. Ich war in einem Dekoladen Windowshoppen. Es gab da diese supersüßen Kissen mit Tierdruck (ich LIEBE die Natur, besonders süße Tiere) mit Herbst/Winter-Designs und -Farben. Das sah alles so schön und gemütlich aus. Ich wollte diese Kissen sooo sehr! Aber ich würde nie 15€ für ein Kissen ausgeben, das ich gar nicht brauche, weil ich schon vier oder fünf hatte. Ein Kissen mit einem Print direkt auf dem Kissen. Ohne Bezug, den man abnehmen und waschen kann. Ich muss alles, was meine Haut berührt, waschen können. Es geht nicht anders. Aber Kissen werden schnell klumpig, wenn man sie zu oft wäscht. Wie gesagt, ich hätte diese Kissen also keinesfalls gekauft. Aber ich habe mich doch so verliebt, oder?! Auf meinem Nachhauseweg realisierte ich, dass ich mich eigentlich nicht in die Kissen verliebt hatte. Ich verliebte mich in die Bilder. Ich verliebte mich in ihre Gemütlichkeit. Ich verliebte mich in die Tiere, die Farben. Es ging nie um die Kissen selbst. Was habe ich also getan? Ich hatte endlich eine Verwendung für die rahmenlosen Bilderrahmen, die ich seit meiner Jugend besaß und erst kurz zuvor aus meinem Elternhaus mitgebracht hatte. Im Internet habe ich mir dann Bilder gesucht, die ich toll fand. Ich habe sie in diese Rahmen gepackt und WOW! ICH HABE MICH SOFORT VERLIEBT! Fun Fact, ich habe mich so sehr verliebt, dass ich bis heute alle paar Wochen die Bilder austausche, entsprechend der Jahreszeit/ Feiertage. Vielleicht hast du sie schon mal in meinen Social Media Posts gesehen (und auf dem Bild dieses Blogposts). Das alles kostet mich fast nichts, braucht wenig Zeit, diese Deko verbraucht minimalst Platz und ist 100% personalisierbar. Ich kann auch meine eigenen Bilder ausdrucken, was ich manchmal sogar schon gemacht habe.

Dies ist nur ein Beispiel. Eines, an das ich mich tatsächlich auch erinnern kann. Wie gesagt, mich zu fragen, ob ich etwas selbst herstellen kann, möglicherweise mit Dingen, die ich schon habe oder mich zu fragen, ob ich etwas Ähnliches ohnehin schon habe, passiert für mich so automatisch, dass ich es kaum mitkriege. Du kannst diese Denkweise aber auch erlernen. Mit etwas Übung machst du Einiges Tages vielleicht genau dasselbe wie ich.

Für mich geht es mittlerweile gar nicht mal darum, Geld oder Platz zu sparen. Es macht einfach Spaß. Es macht Spaß, das Selbstvertrauen zu haben, zu sagen ‘Das kann ich selbst machen, und zwar besser‘. Es macht Spaß, eine Idee zu entwickeln, ein Ziel, darauf hinzuarbeiten und es direkt vor deinen Augen Realität werden zu lassen. Es macht Spaß, seinen Geist, Intellekt und seine Kreativität zu nutzen, um etwas für sich zu erschaffen. Ich kann dich nur dazu ermutigen, es mir gleichzutun.

My weird window shopping

Most frugal influencers will tell you that window shopping, especially online, is so tempting and makes you buy so much more than you regularily would. This is so because you suddenly see so many things that are cute, or you feel might be useful or catch your attention for any other reason. And it is true. For most people. Only partly is it true for me. I will explain why in the following.

See, everytime I see something that for some reason appeals to me, my mind goes ‘Oh, could I maybe use something as a replacement I already have?‘ or ‘Could I somehow make it myself?‘. Those aren‘t questions I actively ask myself to convince myself not to buy something. It is more like... a little game?! A challenge?! I LOVE to window shop and not buy anything. I just ‘steal‘ the inspiration and then go off and create it myself, giving it my own twist concerning my taste, the exact way I want to use it or just what I already have available.

I will give you an example. I went window shopping in a decor store. There were those super cute pillows with animals printed on them (I LOVE nature, especally cute animals) in fall/ winter designs and colors. Everything looked to lovely and cozy. I wanted them soooo bad. However, I wasn‘t going to pay 15€ for a pillow which I didn‘t need since I already had four or five. A pillow with a picture printed right on it. No cover to remove and wash. I must be able to wash the stuff my skin touches. There‘s no way around it. But pillows easily get lumpy when you wash them too often. Again, there was no way I was going to buy those pillows. But I still loved them, right?! On my way back home I realized that I didn‘t actually love the pillows. I loved the pictures! I loved the coziness of them. I loved the animals, the colors. It‘s never been the pillows themselves. So what did I do? I finally had a use for the frameless picture frames I have had since my youth and that I only recently had taken from my parents‘ home. I looked for pictures on the internet that I loved. I put them into those frames and WOW! I LOVED THEM SO MUCH! Fun fact, I loved the idea so much, I replace those pictures a couple time a year, fitting with the respective season/ holidays until today. You might have seen them in some of my posts on social meda (and in the picture to this blog post). It costs me almost no money, little time, I need extremely little storage space and this decor is 100% costumizable. I can even print out my own pictures which I already did at some occasions.

This is just one of the examples. One that I can actually recall. Like I said, wondering if I could do something myself, possibly with stuff I already have or if I have something with a similar function is so natural to me, I hardly notice I do it and act accordingly. However, you can learn to embrace this mindset. It only needs practice and maybe someday you‘ll do the same I do.

For me by now it‘s not even about saving money or space, it is just fun! It is fun to have the confidence to say ‘I can do that myself and even better‘. It is fun to have an idea, a goal, work towards it and actually see it unfold right in front of your eyes. It is fun to use your mind, intelligence and creativity to create something yourself. I can only encourage you to try and do the same!

Hej! 

Ich bin Jana, zertifizierter Organisationsprofi.
Meine Mission ist es, dir zu helfen, durch gute Organisation dauerhaft Ordnung zu schaffen, um mehr Kraft und Zeit für dein Leben zu gewinnen.
Ohne Schablone.
Ohne Änderung Deiner Persönlichkeit.

Die Blogposts reichen dir nicht und du hättest gern meine persönliche Hilfe?
Hier entlang.
Ich freue mich auf dich!

 

Folge mir:
Instagram
Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 



_________
 

Hi there.
I'm Jana, Certified Organizational Specialist.
 I am on a mission to help you organize for permanent tidiness to make more energy and time for your life. No template. No change of your personality.

The blog posts are not enough and you would like my personal help?
Head right this way.

Not fluent in German? No problem, get in touch in English. 

I am looking forward to meeting you!

Follow me:
Instagram
Facebook

Archive
Search By Tags/ Suche mit Tags

    2018-2020 Jana Mewe